Ecolodge Sports

BioBella | 29. Januar 2013 11:52 Uhr

„Alles fair“ heißt es bei ecolodge – Home of green sports. Dabei werden Style, Spaß und Performance groß geschrieben!

Sportartikel, Bekleidung und Outdoor-Mode: BIO, ÖKO, FAIR

Das junge Unternehmen ecolodge aus Niederösterreich hat sich voll und ganz der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit verschrieben. Sportartikel, Bekleidung und Outdoor-Mode aus biologischen oder recycleten Materialien, ressourcenschonend produziert und fair gehandelt, werden im Onlineshop und im Store in Kilb (NÖ) angeboten. Akribisch wird darauf geachtet, die Transportwege so kurz wie möglich zu halten – Snowboards „Made in Austria“, Jacken und Funktionsbekleidung aus Deutschland, Sweater und T-Shirts aus Portugal.

Snowboards aus Magma, Hanf und Getränkeflaschen

Im Sportbereich ist die Sozial- und Umweltverträglichkeit bislang leider weitgehend auf der Strecke geblieben, doch das soll sich nun ändern. Der innovative und spannende Produktmix der von ecolodge angeboten wird, weckt die Neugierde und macht Lust auf Mehr(wert). Denn wer hätte gedacht, dass Snowboards aus Magma, Hanf und Getränkeflaschen gebaut werden können? Performance, Qualität und Style sind dabei ebenso wichtig, wie die ökologische und soziale Komponente.

Heute nicht auf Kosten vor Morgen

Herkömmlich oder nachhaltig? Bei Produkteigenschaften, Preis und Leistung ist kein Unterschied zu erkennen. „Wir vertreiben kleinere Labels wie Bleed, TwoThirds, oder Niche Snowboards, die ihre Produkte mit viel Idealismus und Hingabe entwickeln und produzieren. Keine profitmaximierende Maschinerie, sondern echter Enthusiasmus.”

Aber auch bekanntere Marken wie Vaude und Zimtstern achten zusehends strenger auf Nachhaltigkeit in der Produktion und finden sich in den Regalen von ecolodge. Alle angebotenen Produkte wurden von unabhängigen Stellen zertifiziert – was nicht fair und ökologisch nachhaltig hergestellt wurde findet hier keinen Platz.

Die Gründer von ecolodge, zwei junge Idealisten, die selbst begeisterte Sportler sind meinen:

“Sport macht uns Spaß, treibt uns an und dient uns zur Erholung. Was uns so viel gibt, darf anderen nichts nehmen. Sport darf nicht auf Kosten von Mensch und Natur gehen. Dieses Nachhaltigkeitskonzept setzen wir bei ecolodge bis ins Detail um. Aus diesem Grund werden Shop und Versandlager auch ausschließlich mit „Energiegras“ (Miscanthus-Gras) geheizt. Den Strom liefern ein Windrad und eine Solaranlage vor der Haustüre.”

Kontakt

Ecolodge

Adresse: A – 3233 Kilb, Fohrafeld 11
Tel: +43 (0)2748 6609
Fax: +43 (0)2748 7406 19
Email: hello[at]ecolodgesports[dot]com
Webwww.ecolodgesports.com

Beitrag kommentieren

Kategorien: Ethisch & Sozial, Urlaub & Freizeit

Tags: , , , , , , , , , , , ,

weitere Beiträge von

1 Kommentar

  1. urhell schrieb am 18. August 2013 um 23:47

    also nur weil die ein paar ökologisch angehauchte Produkte im Sortiment haben, noch lange kein Grund von Nachhaltigkeit zu sprechen. Klarer Fall von Greenwashing.

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.