Gesunde Ernährung für Hunde und Katzen

BioBella | 10. Juli 2013 10:50 Uhr

Wer auf seine Gesundheit und die Umwelt achtet ernährt sich “bio”. Manche schätzen sich glücklich und ernten Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Besser geht’s wohl nicht. Aber auch direkt beim Bio-Bauern, in kleinen Naturkostläden, großen Bio-Supermärkten oder auch im Internet kann man sich mit gesunden, nachhaltig hergestellten Lebensmitteln eindecken.

Doch was bekommt Hund’ und Katz’ in deutschen Haushalten? Etwa den billigen Schrott aus dem Supermarkt? Der nach Chemie und Massentierhaltung stinkt? Ich hoffe doch nicht! Denn auch beim Futter für den Vierbeiner gibt es empfehlenswerte Alternativen. Als Beispiel sei hier das Hundefutter von 360petfood.com genannt, welches auch in Bio-Qualität erhältlich ist.

Vorteile von Tierfutter in Bio-Qualität

  • das Fleisch im Biofutter stammt ausschließlich aus artgerechter Tierhaltung
  • die Tiere bekommen keine Wachstumshormone oder Antibiotika
  • Gemüse und Getreide wächst ohne Kunstdünger oder synthetische Pflanzenschutzmittel
  • Biofutter enthält keine minderwertigen Fleischnebenprodukte wie Därme, Hörner, Blut, Hufe oder Federn – zu finden auf der Zutatenliste unter “Tierische Nebenerzeugnisse”
  • ebenso wird auf Konservierungsstoffe, Tiermehl (aus Tierkörper-Beseitigungsanlagen), zu viel Zucker oder chemische Geschmacksverstärker verzichtet
  • frei von Geruchs-, Lock- und Farbstoffen
  • selbstverständlich ist auch die Beigabe von genetisch manipulierten Organismen verboten

Billigfutter vs. Premiumfutter

Herkömmliches “Billig- oder Supermarktfutter” soll schon auf Grund der minderwertigen Bestandteile und höchst geringen Nährwerte unseren Lieblingen keinesfalls zugemutet werden. Greifen Sie zu sogenanntem “Premium-Futter”, das qualitativ hochwertiger und somit gesünder für Ihr Haustier ist. Es gewährleistet Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen und ist auch bequem im Onlineversand erhältlich (http://www.360petfood.com).

Eine weitere Möglichkeit der Haustierfütterung ist das Barfen – eine Ernährungsmethode, die sich an den Fressgewohnheiten von Wölfen oder Wildhunden orientiert und ausschließlich aus rohem Fleisch, Knochen und Gemüse besteht.

Im kompletten Gegensatz dazu steht die vegetarische bzw. vegane Ernährung von Hunden und Katzen – eine umstrittene, wenn offensichtlich doch auch gut funktionierende Alternative.

Wir achten auf gesunde Ernährung für uns und unsere Kinder, warum also nicht auch für unsere Haustiere!

Bildrechte © Ulla Trampert, pixelio.de

 

Beitrag kommentieren

Kategorien: Tierbedarf & Tiermedizin, Tierwelt & Tierschutz

Tags: , , , , , , , , , , , ,

weitere Beiträge von

5 Kommentare

  1. Frank schrieb am 9. August 2013 um 18:43

    Also ich gebe meinen Hunden schon lange nurnoch wahres Premiumfutter. Wer seinem Hund wirklich immernoch nur Frolics etc gibt.. da tut mir der Hund einfach nur leid!

  2. Tobi schrieb am 14. Oktober 2015 um 10:03

    Unsere Katzen erhalten nur noch Premium Futter, was auch fast ich essen würde :-) . Bisher hatten wir ein billiges, wobei ich meist die Hälfte weggeschmissen habe. Das neue essen sie komplette auf. Qualität zahlt sich doppelt aus.

  3. Christina schrieb am 3. Februar 2016 um 02:04

    Wie bei der Nahrung für uns, werden wir durch falsche Werbeversprechen auch bei der Nahrung für unsere Lieblinge verarscht.
    Viele Tiere könnten länger gesünder leben, wenn sie nicht diesen Schrott zu fressen bekämen.

  4. Max Thomsen schrieb am 26. Juni 2016 um 03:20

    Unsere Hunden und Katzen sind auf Bio umgestiegen. Es gibt so viel “normale” Anbieter die, wenn man ganz genau auf die Verpackung schaut, die Ware oftmals aus Fernost beziehen!! Nein Danke.

  5. Eiweiß Liebhaber schrieb am 16. August 2016 um 22:32

    Achten sollte man selbstverständlich auf Inhaltsstoffe und Zertifizierungen! Das beste Versprechen hilft nix wenn dann doch nichts gutes drin ist! Es rentiert sich ein ausgiebiges Auseinandersetzten mit den Herstellern, dann werden alle Glücklich sein – denn wie mein Vorredner- Qualität zahlt sich aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.