Gäa e.V. Vereinigung ökolog. Landbau

Gütesiegel | 21. April 2010 17:15 Uhr

Die Gäa Sonne kommt vom altgriechischen Gäa für Urmutter Erde und findet Verwendung im Naturkosthandel und in der Direktvermarktung.

Gäa ist ein vielfältiger Anbauverband für LandwirtInnen, VerarbeiterInnen und Handelsfirmen. Arbeitsschwerpunkt ist Deutschland. Alle Mitglieder – vom kleinen Gartenbaubetrieb bis zum landwirtschaftlichen Großunternehmen – wirtschaften bundesweit nach den  strengen Gäa-Richtlinien.

Die Gäa-Richtlinien umfassen folgende Bereiche:

  • Landschaftspflege und Naturschutz
  • Pflanzenbau
  • Tierhaltung (einschließlich spezifischer Richtlinien für Aquakultur, Bienenhaltung, Kaninchen, Wachteln & Tauben sowie Gehegewild)
  • Verbot von Gentechnik
  • Betriebsumstellung
  • Technik und Lagerung
  • Handel mit Zukaufware
  • Ressourcen- und Umweltschutz
  • Soziale Gerechtigkeit

Gäa ist IFOAM akkreditiert und damit als Öko-Zertifizierer international anerkannt. Wir bieten dem Verbraucher eine transparente Darstellung unseres Zertifizierungssystems entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von Erzeugung, über die Verarbeitung bis hin zu unseren Handelspartnern.

Eine ständig aktualisierte Liste unserer zertifizierten Vertragsbetriebe ist auf unserer Homepage veröffentlicht.

Angaben zum Siegel

Zertifizierungs- bzw. Kontrollinstitut
Zertifiziertes Siegel
Anerkannter ökolog. Anbauverband

Vergabe: in Deutschland durch Gäa e.V. Bundesverband
Gültigkeit: wird noch bekanntgegeben

Kontaktdaten:

Gäa e.V. Vereinigung ökolog. Landbau

Adresse: Arndtstr. 11, D – 01099 Dresden
Tel: +49 (0)351 401 23 89
Fax: +49 (0)351 4401 55 19
Email: info [at] gaea [dot] de
Web: www.gaea.de

Kategorien: Essen & Trinken, Urlaub & Freizeit

Tags: ,

weitere Beiträge von