Ampelrechner Handy App

BioBella | 7. Juli 2010 09:28 Uhr

Was es im World Wide Web unter ampelrechner.at schon lange gibt, findet jetzt endlich auch den Weg auf ihr Handy, und somit „live“ vor Ort in jedes Supermarktregal!

Mit dem Handy App für iPhone, iPod touch und iPad haben sie ihre Gesundheit im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand!

Das Prinzip des Fett- und Zuckeranzeigers ist einfach:

Wer bewusst essen und trinken will, dabei aber nicht ständig mit einem Kalorienkalkulator durch die Gegend rennen möchte, lädt sich einfach das gratis(!) Ampelrechner App auf sein Handy, macht sich auf in den nächsten Supermarkt, greift dort beispielsweise zielsicher zu seinem Lieblingsjoghurt, zückt sein Handy und öffnet das neu geladene Ampelrechner App. Hier tippt er alle relevanten Daten wie Fett, Zucker, Kalorien etc. ein und kommt so blitzschnell und mit Hilfe der Farben grün, gelb und rot versteckten Dickmachern auf die Schliche!

Screenshot von AK Ampelrechner für Handy

Die Farben sprechen für sich!

Grün bedeutet „einwandfrei“ – Zucker, Fett oder Salz sind in geringem und vor allem vertretbarem Maße vorhanden.

Bei Gelb ist schon Vorsicht geboten. Hier blitzt der „Schlappmacher-Anteil“ von Zucker und Co doch schon deutlich durch.

Bei zuviel Rot sollte auf die Gesundheitsbremse gestiegen werden!

Wer viel grün sieht, der darf bedenkenlos zuschlagen! Wer rot sieht, sollte auf sein Lebensmittel der Begierde verzichten oder den Konsum zumindest deutlich einschränken. Denn dann ist entweder der Fett-, Zucker- oder Salzanteil (Natrium) zu hoch für Herz und Hüfte.

Wichtig und Richtig:

Gerechnet wird immer in 100ml Anteilen – dieser sollte eigentlich neben der Portionsangabe auf jeder Verpackung vermerkt sein.

Die Alters und Geschlechtsangabe sorgt für eine rundum Anpassung der Verbraucherwerte an die eigenen Lebensumstände.

Denn immerhin dürfen Männer mehr von Salz, Zucker und Fett zu sich nehmen als Frauen, und junge Menschen mehr als Ältere!

Besonders Interessierte finden hier noch mehr Infos und können den Ampelrechner am Computer auch gleich einmal ausprobieren.

Bildrechte: Vorschaubild – Viktor Mildenberger – pixelio.de

Beitrag kommentieren

Kategorien: Essen & Trinken, Gesundheit & Wellness

Tags: , , , , , , , , , ,

weitere Beiträge von

1 Kommentar

  1. Brunhilde Leber via Facebook schrieb am 7. Juli 2010 um 16:33

    super idee

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.