Team Tierherz

BioBella | 19. November 2010 08:55 Uhr

Über Facebook bin ich auf diese kleine Gruppe Teenager gestoßen. Mit Leib und Seele haben sie sich dem Tierschutz verschrieben und mich mit ihrem Engagement sehr beeindruckt. Immer wieder planen sie neue Aktionen, um Spendengelder zu sammeln oder einfach um Menschen auf das Tierleid aufmerksam zu machen. Sogar eine eigene Website betreiben sie. Und es soll ja auch noch für die Schule gelernt werden! ;) Man halte sich also das junge Alter der Girls vor Augen und nehme sich ein Beispiel… Mein Interview mit Babsi habe ich hier zusammengefasst:

Dürfen wir uns vorstellen?

Wir sind das Team-Tierherz: Babsi, Litsch, Lenny, Pretty und Ali. Fünf 14 jährigen Mädels, denen der Tierschutz am Herzen liegt und die beschlossen haben, etwas gegen das Tierleid zu unternehmen!

Wie alles begann…

Gegründet haben wir das Team-Tierherz 2008 nach einem Vortrag über allgemeinen Tierschutz von Niki Kulmer von der Tier-WeGe, welchen er im Rahmen der Aktion „Tierschutz im Unterricht“ gehalten hat. Wir waren sehr beeindruckt und bald darauf planten wir auch schon unsere erste Tierschutz Aktion.

Unsere Aktionen

Als erstes sammelten wir insgesamt 300 Unterschriften gegen das Robbenschlachten in Kanada.

Dann im Frühjahr 2009, liefen Babsi und ihre Schwester mit einem Schild “Wir laufen gegen Tiertransporte!” auf dem Rücken durch die Stadt. Wir anderen sammelten während dessen Unterschriften gegen Tiertransporte.

Seit April 2009 sind wir auch im Internet aktiv und haben unsere eigene Website gestaltet.

Wir sind auch bei verschiedenen Flohmärkten vertreten, zum Beispiel beim Sommer- oder Kinderflohmarkt in Birkfeld oder beim Christkindlmarkt in Birkfeld, wo wir letztes Jahr 160 Euro für die Mondbären in China zusammen bekommen haben.

Sogar Vorträge über Tierschutz in unserer Schule haben wir schon gehalten. Erstens, weil uns der Vortrag von Niki Kulmer so gut gefallen hat und zweitens, weil wir so noch viele andere Kinder auf das viele Tierleid auf der ganzen Welt aufmerksam machen wollen. Beim Schulbuffet konnten wir mit unseren Muffins 300 Euro für Animals Asia einnehmen.

Zu Ostern haben wir in unserer Heimatgemeinde selbstbemalte Ostereier verteilt, mit der Nachricht, keine Käfig- bzw. Bodenhaltungseier zu kaufen, sondern nur Freiland oder noch besser Bio-Eier.

Danach gründeten wir unsere eigene Zeitung, animal welfare newspaper, wo wir überverschiedene Tierquälereien berichten. Bestellung bei redaktion.tierherz[at]ymail[dot]com

Und im April retteten wir 100 Hühner das Leben, da der Besitzer die Hühner leider schlachten hätte müssen, wenn sie nicht irgendwer aufgenommen hätte und dann haben wir sie vermittelt.

Wir haben auch schon in den verschiedensten Zeitschriften auf das Tierleid aufmerksam gemacht und bei vielen weiteren Veranstaltungen. Die wichtigste war der Vortrag von Jill Robinson, Gründerin von Animals Asia, im Oktober 2010. Dort hatten wir auch einen Stand und konnten über 1000 Euro an Animals Asia überweisen.

Wir hoffen, dass wir den Tieren ein bisschen helfen können und vielleicht auch etliche Menschen animieren, selbst etwas zu unternehmen, denn JEDER KANN HELFEN!

Wir freuen uns wenn Ihr mal auf unserer Website vorbei schaut! :) Ihr findet dort zahlreiche Informationen über Tierschutz, vegetarische Ernährung, Tipps wie ihr selbst helfen könnt und vieles mehr!

Kontakt

Team Tierherz

Email: ttierherz[at]yahoo[dot]de
Web: www.tierherz.jimdo.com

Nochmals @Babsi, Litsch, Lenny, Pretty und Ali: Respekt!

Beitrag kommentieren

Kategorien: Tierwelt & Tierschutz, Vereine & Behörden, Vereine & Behörden

weitere Beiträge von

2 Kommentare

  1. Karin Schnürl via Facebook schrieb am 19. November 2010 um 11:08

    Find ich toll. In den letzten Wochen treffe ich immer mehr Kinder die aktiv etwas tun. Ich finde das toll.

  2. Paulina schrieb am 7. Juni 2011 um 18:11

    Hallo !
    Ich heiße Paulina , und habe totales Mitleid mit den armen Tieren.
    Ich möchte gerne etwas dagegen machen doch ich bin erst 11 Jahre alt.
    Doch ich möchte später mal so etwas machen wie Ihr :)
    Ihr seid echte Forbilder !!!

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.