Häferl Sackgassenfest in Wien

BioBella | 19. August 2011 11:22 Uhr

Über 50 Bands haben in den letzten sieben Jahren die “Straße der Verlierer?” – die Sackgasse in der Hornbostelgasse bespielt und das für einen ganz passablen Zweck, wie wir meinen.

‘s Häferl ist eine soziale Einrichtung, die sich seit 1988 der Aufgabe widmet, Haftentlassenen dann zu helfen, wenn sie es am Nötigsten haben, nämlich unmittelbar nach der Freilassung.

Zum Feiern und sich erfreuen gibt es jedes Jahr etwas, heuer eben die rigorose Renovierung einer Küche, die im letzten Jahr 12.000 Gäste satt machte und diesen Ansprüchen seit langem nicht mehr gerecht wurde.

Das Häferl Sackgassenfest jährt sich zum 8ten Mal

´s Häferl, das seine Grenzen überschritten hat und in dem längst nicht mehr nur Haftentlassene ehrenamtlich karitativ tätig sind, organisiert dieses Fest, das sich in seinem Ablauf vielleicht nicht wesentlich von anderen Festen unterscheidet, wohl aber durch seine Organisatoren, den Dilettanten im italienischen Sinne des Wortes.

Mit uns feiern auch heuer wieder zahlreiche und vor allem junge Musiker, die Häferl-Malgruppe stellt sich zur Schau, Kinder sind willkommen, ein Flohmarkt wartet im Hintergrund, und die Küche besteht darauf, begangen zu werden – keine Sorge: größer ist sie nicht geworden.

In Wien 6, Hornbostelgasse 6 erwarten Sie

3. September 2011 – 15.00 bis 22.00 Uhr

  • Subcooltours
  • Propella
  • Christoph und Lollo
  • Mopedrock

4. September 2011 – 12.00 bis 18.00 Uhr

  • Highlow
  • Geronimo
  • Palindrom
  • Mary Broadcast Band Acoustic Show
  • Fii VoxBox

 

Beitrag kommentieren

Kategorien: Urlaub & Freizeit, Vereine & Behörden

Tags: , , ,

weitere Beiträge von

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.