Wie ernähre ich mich gesund?

BioBella | 3. Mai 2010 10:13 Uhr

Auch wenn weithin schon bekannt sein wird, was unserem Körper gut tut und was nicht… Nachdem dies ein neues Blog ist, sollte hier eine zumindest kurze und allgemeine Information dazu nicht fehlen. Zuerst mal die Erklärung der Ernährungswissenschaft:

„Unter gesunder Ernährung versteht man eine Kostzusammenstellung, die den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Dazu gehört das richtige Verhältnis an den brennwertliefernden Nährstoffen Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten, an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sowie an Wasser und den nicht lebensnotwendigen Duft-, Würz- und Ballaststoffen.”

Soweit so gut. Aber was bedeutet das für die Küche des sagen wir mal „Durchschnittsbürgers”? Es bedeutet abwechslungsreiches Essen mit viel frischer Kost wie Gemüse, Obst oder Salat. Sowohl Getreideprodukte als auch Hülsenfrüchte sollten auf unserem Speiseplan nicht fehlen. Tierische Produkte wie Fleisch, Wurst oder Käse nur in Form fettreduzierter Produkte und auch diese nur in maßvollem Verzehr. Ebenso gilt für alles Süße eher selten und nur in kleinen Mengen. Milch und Milchprodukte runden die ausgewogene Zusammenstellung ab, achten Sie jedoch auch hier auf fettarme Produkte.

Trinken Sie 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Tag. Alkohol und zuckerhaltige Getränke sollten Sie meiden. Um den Durst zu löschen, eignen sich Mineralwasser, ungesüßte Früchte- oder Kräutertees oder verdünnte Obst- und Gemüsesäfte.

Garen Sie kurz und mit wenig Wasser und Fett und nehmen Sie mehrere über den Tag verteilte kleine Mahlzeiten zu sich.

Die altbewährte Ernährungspyramide gibt einen guten Überblick. Jedoch hat sich auf grund der Ergebnisse der Ernährungsforschung das Mengenverhältnis in den letzten Jahren verändert. Hier die aktuelle Version:

Ernährung Pyramide

Ernährungspyramide neu © Bundesministerium für Gesundheit Österreich

Gratulation an alle, die sich hier wiedererkennen! Allen anderen kann ich nur “step-by-step”empfehlen. Der Tausch Spareribs und Sahnetorte gegen Fisch und Joghurt steigert über kurz oder lang das persönliche Wohlgefühl und das lohnt sich allemal! Und gelegentliche genussvolle Ausrutscher dürfen Sie in Ihrem Vorhaben nicht erschüttern ;)

Bildrechte: Vorschaubild und Textbild © Bundesministerium für Gesundheit, Österreich

Beitrag kommentieren

Kategorien: Essen & Trinken, Gesundheit & Wellness

Tags: , , , , ,

weitere Beiträge von

1 Kommentar

  1. Göktürk Demir schrieb am 2. April 2016 um 00:57

    Wie ernähre ich mich gesund? Die Frage ist sehr simpel doch manche bekommen es nicht hin. Unter den Begriff gesunde Ernährung steck sehr viel drin. Wer sich gesund Ernähren will muss anfangen sich auch ausgewogen zu ernähren. Wenn ich jedes mal die gleichen Vitamine zu mich nehme, dann kann es sein das ich krank werde. Lieber mal von verschiedenen Produkten essen. Denn dann wird es richtig gesund.

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.