Aus für Stierkampf in Katalonien

BioBella | 5. August 2010 07:51 Uhr

Als erste spanische Festlandregion (bisher nur die Kanarischen Inseln) beschließt Katalonien ein Verbot des Stierkampfes ab 2012.

Tierschützer jubeln

Mit 68 zu 55 Stimmen und 9 Enthaltungen fiel die Abstimmung nach hitzigen Debatten für ein Ende der Tierquälerei und somit zugunsten der Stiere aus.

Stierkampf – © mtrommer (fotolia)

„Das Töten von Stieren ist eine Kultur”

demonstrierten erboste Stierkampfanhänger. Wobei unsereinem das Verständnis fehlt, für das Ergötzen an einer ritualisierten Tötung eines unschuldigen Lebewesens unter dem Applaus von Schaulustigen. Unter “Kultur” verstehe ich etwas anderes!

Wir gratulieren Katalonien zu seiner Entscheidung und hoffen, dass diese Vorbildwirkung für den Rest des Landes hat und die Verantwortlichen endlich zum Umdenken bewegt.

Bildrechte: Artikel- und Vorschaubild – © by Mtrommer, fotolia

Beitrag kommentieren

Kategorien: Tierwelt & Tierschutz

Tags: , , ,

weitere Beiträge von

3 Kommentare

  1. Jane Wuselwesen via Facebook schrieb am 26. September 2011 um 09:49

    Super!!!!

  2. Alexander Kramer via Facebook schrieb am 28. September 2011 um 18:26

    Bravo !!!

  3. Verena Engler via Facebook schrieb am 27. Oktober 2011 um 10:39

    Endlich!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.