#1MonatVeganChallenge: Vegane Kochbücher für Einsteiger

BioBella | 29. September 2016 09:11 Uhr

485_banner_1monatvegan

Schön, dass Du dabei bist bei der #1MonatVegan Challenge und Dich für die vegane Lebensweise interessierst. Du bekommst hier einen Monat lang täglich neue Infos und Tipps und kannst am Ende der Blogparade am 1. November, dem Weltvegantag mit viel Wissen und Enthusiasmus Deine ganz persönliche #1MonatVegan Challenge starten. Das kann nur die Ernährung sein, oder auch andere Lebensbereiche wie Kosmetik oder Kleidung mit einbeziehen. Mein Vorschlag ist Step by Step, denn die Fülle an Informationen kann schon mal “erdrückend” wirken und wir wollen ja nicht, dass zu hohe Erwartung bzw. zu viele Rückschläge die Umsetzung Deiner Vorhaben scheitern lassen :)

#1MonatVegan Kochbuch Empfehlungen

Viele können sich ja gar nicht vorstellen, dass man auch ohne Fleisch und Eier wundervolle und geschmackvolle Speisen zubereiten kann. Deshalb möchte ich Dir heute ein paar Buchtipps geben, wie Du aus den vielen pflanzlichen Lebensmittel einfache und schnelle oder auch spektakuläre, aber auf jeden Fall köstliche Gerichte auf den Tisch zauberst :)

485_vegane_bücher_bk_bk

Vegan kochen ist wie “normal” kochen – nur vegan!

Vegane Küche ist nicht viel anders als “normale” Küche. Du kannst sie sehr einfach halten – wenn Du das willst. Und natürlich auch sehr genussvoll – wenn Du es “kannst” ;)

Ist doch bei der Fleischküche auch nicht anders: Wer nicht kochen kann, der bringt nichts auf den Teller das schmeckt und es gibt neben den leichten auch hier die “Ich-steh-den-halben-Tag-in-der-Küche” Rezepte, den vorangegangenen Einkauf der exotischen, im normalen Supermarkt nicht erhältlichen Zutaten nicht zu vergessen.

Es liegt also an Dir, wofür Du Dich entscheidest. Ich persönlich habe es unter der Woche, wo Büro, Hausarbeit und Schulaufgaben unter einen Hut gebracht werden müssen, gerne einfach und schnell. Am Wochenende oder für Gäste darf es dann schon aufwändiger sein und das macht dann auch Reisenspaß.

Kurz zu “Vegan schmeckt nach nix”

Da ich immer wieder höre, dass vegane Speisen geschmacklos sind: Hast Du schon mal Schweinsbraten gegessen, der ohne Salz, Knoblauch und Kümmel zubereitet wurde? Schmeckt in etwa wie Tofu ohne nix! Man muss das schon realistisch sehen und fair vergleichen. Verallgemeinert möchte ich sagen: Ohne Würze – kein Geschmack.

Du brauchst dafür aber natürlich keine Kochlehre zu absolvieren, denn es gibt so wie für die Fleischküche natürlich auch ganz tolle vegane “Helfer” wie z.B. vegane fertige Gewürzmischungen, ohne Glutamate und künstl. Konservierungsmittel.

Vegane Kochbücher für jede Gelegenheit

Ich möchte Dir nun ein paar Kochbücher vorstellen, die ich selber sehr gerne mag. Es sind sowohl welche für “Anfänger” dabei, als auch für “Profis” und ich meine damit nicht Deinen “Vegan-Status” sondern, ob Du es in der Küche lieber einfach oder aufwändiger hast. Vegan zu kochen ist ja nicht grundsätzlich schwieriger, es ändern sich nur die Ingredienzien :) Ungewohnt ist nur, mit neuen unbekannten Zutaten zu arbeiten, aber das macht es doch spannend! Bitte achte bei Deinem Lebensmittel-Einkauf auf BIO-Qualität, denn es soll ja nicht nur vegan, sondern auch gesund sein :)

Eine gute Starthilfe für Vegan-Neulinge ist ein “Vegan-Einsteiger-Paket” zu bestellen, so bekommst Du eine ausgesuchte Produktpalette veganer Nahrungsmittel mit denen Du gleich loslegen kannst.

Jeden Tag vegan genießen

jedentagvegan

Wie der Titel schon sagt, ist es ein Buch, dass Dir hilft Idee für Deine Alltagsküche zu finden. Meine liebe Freundin und leidenschaftliche Köchin Mäggi Kokta kreiert einfache Rezepte, die mit wenigen und kostengünstigen Zutaten schnell auf dem Tisch sind. Da die Rezepte nach Jahreszeiten geordnet sind, vereinfacht es den saisonalen Einkauf. Außerdem findest Du eine nützliche und übersichtliche Aufstellung von haltbaren veganen Lebensmitteln, die man öfters braucht und als Grundvorrat zu Hause sinnvoll sind. Ein Buch mit dem Du sofort starten kann. Jeden Tag vegan genießen ansehen.

Die vegane Kochschule

dieveganekochschule

Ein ganz tolle Buch für Vegan-Einsteiger ist “Die vegane Kochschule” von Sebastian Copien. Das erste Viertel des Buches befasst sich mit Informationen über Warenkunde und Küchenpraxis (Basiszutaten, Würze, Milch- und Eiersatz oder Sojaprodukte), was ich wirklich sehr hilfreich finde. Und dann geht es schon weiter mit jeder Menge toller Rezepte für jede Gelegenheit. Auch hier nach Jahreszeiten geordnet und am Beginn jedes Kapitels wird saisonales Gemüse vorgestellt. Du findest sowohl einfache, als auch aufwändigere Kreationen angefangen vom Frühstück, über Snacks, Hauptspeisen und natürlich Nachspeisen.

VEGAN Italian Style

veganitalianstyleNatürlich darf hier auch der erfolgreichste deutschsprachige Vegankoch Attila Hildmann nicht fehlen. Nach Bestsellern wie VEGAN For Fit oder VEGAN for Fun widmet er sich in seinem mittlerweile sechsten Vegan-Kochbuch der veganen italienischen Küche. Ein Fülle an mediterranen Rezepten und veganisierten Klassikern aufgeteilt in Vorspeisen, Salate, Pasta, Pizza, Hauptgerichte und natürlich Dolci, die süßen Nachspeisen. Rezepte von Attila Hildmann sind immer gut beschrieben, wunderschön bebildert und gelingen auch. Er hat vor Kurzem auch eine eigene Vegane Food-Line herausgebracht. VEGAN Italian Style ansehen.

PEACE FOOD – Das vegane Kochbuch

peacefoodkochbuchRuediger Dahlke ist Arzt und Buchautor. Nach seinem Bestseller PEACE FOOD in dem er beschreibt, wie Dir vegane Lebensweise hilft gesund zu bleiben/werden und Du gleichzeitig Frieden über den Planeten bringst (Tierschutz, Welthunger, Klimawandel)  widmet er sich nun der veganen Küche. Er sammelte 90 köstliche vegane Gerichte seiner Lieblingsköche und fasste diese in PEACE FOOD – Das vegane Kochbuch zusammen. Du findest vegane Kleinigkeiten, Suppen und Bodenständiges für den Alltag, aber auch tolle Gerichte für Gäste sowie Desserts und Mehlspeisen. Darauf folgten noch “PEACE FOOD Vegano Italiano” und “PEACE FOOD einfach schnell”.

Vegan für Einsteiger

veganfüreinsteigerEin kleines, einfaches dafür kostengünstiges Buch (Softcover) ist “Vegan für Einsteiger” mit über 60 unkomplizierten Rezepten. Passend zur #1MonatVeganChallenge gibt es einen 4-Wochen-Plan als Einstieg ins vegane Leben oder als zeitlich begrenzte Kur wie z.B. beim Entgiften empfohlen wird. Zum Beginn gibt es auch hier Informationen zur tierleidfreien gesunden Ernährung. Wer sich explizit für das Backen interessiert findet Backspaß ohne Eier, Butter und Milch in “Vegan Backen. Mit Liebe aber ohne Ei.” Ebenfalls im GU Verlag erschienen.

Lass Dich darauf ein

Eine ausgewogene, vollwertige pflanzliche Kost ist gesund und obendrein ist es ein echt gutes Gefühl nicht für Tierleid, Klimawandel und Welthunger mitverantwortlich zu sein.

Sei gespannt und lass Dich überraschen, welch kulinarische Erlebnisse und Hochgenüsse Dich bei der veganen Ernährung erwarten.

Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig das Konsumverhalten für unsere Gesundheit, die Umwelt und den Tierschutz ist. Sei Teil des Wandels und verfolge die kostenfreie #1MonatVeganChallenge, wo verschiedene Blogger die vielseitige Welt des Veganismus in erklären. Alltagstipps, Hintergrundwissen, Rezepte und Produktempfehlungen. Information ohne erhobenem Zeigefinger.

Wie immer stehe ich bei Fragen über die Kommentarfunktion gerne zur Verfügung.

Viel Freude und gutes Gelingen beim Nachkochen!

Dieser Artikel ist Teil der #1MonatVegan Blogparade mit Challenge, die vom 01. Oktober bis zum 01. November 2016 läuft.

Meine Beiträge zur #1MonatVegan Blogparade mit Challenge

#1MonatVegan Blogparade mit Challenge: Erklärung

#1MonatVegan Challenge: Vegane Kochbücher für Einsteiger

#1MonatVegan Challenge: Was, wenn nicht Milch?

#1MonatVegan Challenge: Kosmetik und Körperpflegeprodukte

Bildrechte Logo © Filling Your Mind/Bella Lacroix - Bildrechte Foto Büchersammlung © biokontakte.com - Bildrechte für Buchcovers: Gräfe und Unzer & Rüdiger Dahlke - Attila HildmannChristian Verlag & Sebastian CopienLöwenzahn Verlag & BioVeganVersand

485_vegane_bücher_bk_bk

 

Beitrag kommentieren

Kategorien: Artikel, Essen & Trinken, Ethisch & Sozial, Gesundheit & Wellness, Tierwelt & Tierschutz

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

weitere Beiträge von

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie biokontakte.com diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.